Menü anzeigenMenü schliessen
Individuelle Begabtenförderung

Kontakt

OBERMAYR
EUROPA-SCHULE
Zentrale
Hohenstaufenstr. 7
65189 Wiesbaden

Tel.: 0611 3601539-0
zentrale@obermayr.com


My School: 

Wiesbaden 
Campus Bierstadter Straße
www.b15-aktuell.de

Wiesbaden 
Campus Erbenheim
www.esw-aktuell.de

Wiesbaden
Campus Stauferland
www.stl-aktuell.de

Taunusstein
Campus Neuhof
www.est-aktuell.de 

Rüsselsheim
Campus Rüsselsheim
www.esr-aktuell.de

Schwalbach a.T.
Campus Frankfurt
www.iss-aktuell.de

Wiesbaden 
Business School
www.obs-aktuell.de

 

Individuelle Begabungsförderung

Förderung von Hochbegabung in den Obermayr Einrichtungen

Individuelle BegabungsförderungDie individuelle Begabungsförderung ergänzt und unterstützt den Unterricht und die fachgebundene Freiarbeit. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, während der Unterrichtszeit (Parallelangebote) und über die tägliche Unterrichtszeit hinaus (nach 15:00 Uhr) in der Schule anforderungsgerecht gefördert zu werden, ihre Talente zu entdecken, Begabungen einzusetzen und mit anderen Schülerinnen und Schülern ihre Freizeit sinnvoll zu verbringen. Das IBF-Konzept umfasst vier verschiedene Bereiche:

Rahmenbetreuung

Die Rahmenbetreuung ist ein offenes Angebot, das sich grundsätzlich an Kinder berufstätiger Eltern richtet, die eine verlässliche Betreuung ihrer Kinder in der Schule benötigen. Bis 17:00 Uhr können die Jugendlichen wählen, ob sie Hausaufgaben machen wollen, Sport treiben, am Computer arbeiten oder in der Bibliothek Gesellschaftsspiele spielen möchten.

Freizeit-AGs

Das Freizeitangebot der Obermayr Europa-Schule ist reichhaltig und richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich eine sinnvolle Beschäftigung in ihrer Freizeit wünschen. Es gibt verschiedene Sport-AGs, handwerkliche und kreative AGs sowie Angebote aus dem künstlerischen Bereich (Musik, Tanz).

Neigungs-AGs

Die Neigungs-AGs finden im Kontext eines Unterrichtsfaches statt (Naturwissenschaften, Mathematik, Kultur, Sprache und Literatur). Begabte, hochbegabte oder besonders lernwillige Jugendliche entscheiden sich, ihre Neigungen in einem bestimmten Bereich zu vertiefen und erhalten konkrete Anleitung und Unterstützung von Fachkräften.

Förderkurse

Jugendliche mit Schwierigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen erhalten zusätzlichen Unterricht in Deutsch, Mathematik und den Fremdsprachen, um Defizite im Lern- und Kenntnisstand auszugleichen. Diese Förderkurse werden im Kontext des jeweiligen Unterrichtsfaches auf der Grundlage individueller Förderpläne abgehalten.

Hochbegabtenförderung

Das Konzept zur Förderung hoch begabter Kinder besteht in unseren Kindergärten und in der Schule aus vier Elementen:

  1. Entwicklung der förderdiagnostischen Kompetenz
  2. Integration von Experten aus dem außerschulischen Umfeld/Elternberatung
  3. Individuelle Förderpläne
  4. Vorbereitung auf die Schule/weiterführende Schule

Unsere erfahrenen Erzieherinnen und Erzieher beobachten die Kinder in jedem Entwicklungsstadium und nehmen anhand bestimmter Indikatoren die Hochbegabung eines Kindes wahr (förderdiagnostische Kompetenz). Zu diesen Indikatoren gehören z. B. ein ungewöhnlich großer Wortschatz, die Flüssigkeit der Sprache, das Erkennen von Ursache-Wirkungsbeziehungen, die Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden und eine herausragende Beobachtungsgabe. Zudem kann mit Hilfe des Arbeits- und Sozialverhaltens ermittelt werden, dass eine Hochbegabung vorhanden ist. Aus diesen unterschiedlichen Indikatoren wird ein Beobachtungsbogen erstellt, der die Grundlage für die individuelle Förderung darstellt.

Nach eingehender Beratung mit den Eltern führen externe Partner Intelligenztests durch und stellen eine genaue Diagnose. Mithilfe dieser Erkenntnisse wird ein Förderplan erarbeitet, der in Gruppen, Kleingruppen und in der Einzelförderung herausragende Eigenschaften des Kindes/Jugendlichen unterstützt, aktiviert und fordert. Eine genaue Dokumentation des Förderverlaufs und seiner Ergebnisse dient in Abstimmung mit den Eltern der Vertiefung der Fördermaßnahmen.

Um den flexiblen Schulanfang hoch begabter Kinder zu ermöglichen, kooperieren die OBERMAYR Einrichtungen mit Grundschulen der Region. Es bedarf regelmäßiger Kommunikation zwischen Kindergarten/Grundschule bzw. Grundschule/weiterführende Schule, um die Kontinuität des Förderprogramms und den reibungslosen Übergang zu gestalten.

Die Obermayr Europa-Schule ist Inhaber des Gütesiegels für Schulen für individuelle Hochbegabtenförderung des Hessischen Kultusministeriums.

Aktuelles

Krippe & Kindergarten
Europa-Schule
International School
Business School
Tage der offenen Tür
Krippe & Kindergarten
Europa-Schule
International School
Business School